Freitag, 28. Oktober 2011

Roboterwesen: Vorankündigung für ein neues NXT-Buch

Voraussichtlich in zwei bis drei Wochen ist es endlich soweit: dann wird wird mein neues deutschsprachiges NXT-Buch "Roboterwesen bauen und programmieren. Ein Einstieg in LEGO® MINDSTORMS® NXT" auf den Markt kommen.

Es handelt sich dabei um eine Einführung in LEGO® MINDSTORMS NXT, die dem Leser von Grund auf den Bau und die Programmierung von Robotern vermittelt, die sich mit einem NXT-Set der Version 2.0 realisieren lassen. Es richtet sich somit vorrangig an drei Kreise von Lesern:
  • Einsteiger in LEGO® MINDSTORMS NXT, also Leute, die sich das erste Mal mit dem System beschäftigen, weil sie zum Beispiel ein Set gekauft oder geschenkt bekommen haben.
  • Lehrerinnen und Lehrer, die nach einem Buch für den Unterricht in ihrer naturwissenschaftlich-technischen Klasse suchen, bei dem sie eines oder mehrere NXT-Sets nutzen wollen.
  • Anwender von LEGO® MINDSTORMS NXT, die bereits erste Erfahrungen damit gesammelt haben und jetzt nach einer Erweiterung ihrer Kenntnisse sowie nach neuen Konzepten und Ideen suchen, die sie mit ihrem Set umsetzen können.

Ich werde hier in der nächsten Zeit weitere Informationen, Bilder und Filme zu dem Buch veröffentlichen. 

Montag, 24. Oktober 2011

Ricardos Getränkeautomat

Hier noch mal ein Video, in dem Ricardo seinen Getränkeautomat erklärt:



Er tut es zwar auf Portugenglisch, aber man versteht auch so, was gerade passiert.

In einem weiteren Video kann man auch die Innereien der Maschine im Detail sehen.

Sonntag, 23. Oktober 2011

Der MINDSTORMS-Stand auf der LEGOWORLD

Und hier noch ein Video von Xander von der gerade laufenden LEGOWORLD, diesmal von Tag 3, also vorgestern. Man kann sehr schön den (von Mitgliedern der Community betriebenen) MINDSTORMS-Stand sehen, unter anderem das tolle Luftschiff von Lasse und Kenneth und Ricardos Getränkeautomat.



Samstag, 22. Oktober 2011

Freitag, 21. Oktober 2011

Emotionale Robotik

Auf dradio.de gibt es einen interessanten Artikel über die Einsatzfelder von Emotionaler Robotik; es dreht sich dabei um Roboter, die gezielt darauf hin entwickelt wurden, emotionale Reaktionen zu zeigen oder hervorzurufen.

Durch Klicken des Lautsprecher-Symbols ganz oben im Artikel kann man sich den Beitrag übrigens auch anhören.

Donnerstag, 20. Oktober 2011

Labyrinth-Spiel

Mike Brandl aus Österreich hat ein neues, auf LEGO® MINDSTORMS basierendes Spiel veröffentlicht. Mit NeXTSTORMs SoccerBot-Helm muss man dabei eine Kugel durch ein bewegliches Labyrinth steuern:



Mittwoch, 19. Oktober 2011

RoMINTa

Ein Bekannter hat mich auf RoMINTa aufmerksam gemacht, einer Firma aus dem Münsterland, die laut eigener Aussage
"es sich zum Ziel gesetzt hat, Kinder und Jugendliche spielerisch an die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) heranzuführen und das Selbstvertrauen in ihre technischen Fähigkeiten zu stärken."
Sie arbeitet dazu mit der Roberta-Initiative zusammen.

Was ich besonders daran finde, ist, dass eine Schule sich bei RoMINTa NXT-Sets auch leihen kann. Der Lehrer oder die Lehrerin, deren Budget zu klein dafür ist, NXT-Sets dauerhaft anzuschaffen oder die das Ganze erst mal ausprobieren will, findet hier also eine entsprechende Möglichkeit.

Dienstag, 18. Oktober 2011

LEGOWORLD 2011

Morgen beginnt in Zwolle in den Niederlanden wieder die größte LEGO®-Veranstaltung der Welt: die LEGOWORLD 2011.
Eine ganze Woche lang, also bis zum 26. Oktober, werden in den Ijsellhallen unzählige Aussteller ihre Kreationen präsentieren, Bauwettbewerbe und Veranstaltungen stattfinden und LEGO®-Shops ihr Angebot präsentieren.
Auch ein großer, von der NXT-Community betriebener MINDSTORMS-Bereich wird  wieder vor Ort sein, in dem man viele NXT-Roboter sehen und eine ganze Menge Leute persönlich treffen kann, deren Namen man aus der NXTen Ebene kennt.

Leider kann ich dieses Jahr aus Zeitgründen nicht dabei sein, aber die LEGOWORLD ist auf jeden Fall immer  wieder ein tolles Erlebnis; ein paar Inspirationen aus früheren Jahren kann man sich ja schon einmal aus den diesbezüglichen Posts in diesem Blog holen.

Montag, 17. Oktober 2011

NXT-Sets für die eigene Schule

In der Online-Ausgabe des Sauerland-Kurier gibt es heute einen interessanten Artikel, der eine Möglichkeit illustriert, wie man als Lehrer bzw. als Schule in Zeiten begrenzter finanzieller Ressourcen für Bildung an NXT-Sets für den Unterricht herankommt: am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Neunkirchen gibt es jetzt eine LEGO®-Technik-AG, die über einen Förderverein mit sechs NXT-Sets und Computern ausgestattet wurde. Finanziert wurde die Summe von 10.000 € letztendlich durch das Sponsoring seitens regionaler Industrieunternehmen.

Samstag, 15. Oktober 2011

Eine NXT-Maschine löst den Zauberwürfel schneller als jeder Mensch

Erinnert ihr euch noch an Cube Stormer von Anfang 2010, die NXT-Maschine, die Zauberwürfel sehr schnell lösen konnte?
Deren Schöpfer haben jetzt eine nochmals verbesserte Version herausgebracht namens Cube Stormer II, die jetzt einen beliebigen Zauberwürfel schneller lösen kann als jeder Mensch:

Freitag, 14. Oktober 2011

Digitale NXT-Uhr

Von Hans Andersson, bekannt für seine Zauberwürfel- und Sudoku-lösende NXT-Roboter, gibt es eine neue wundervolle Kreation: die Digitale NXT-Uhr.



Donnerstag, 13. Oktober 2011

Englisch-sprachige Bauanleitungen im Netz

THE NXT STEP, die englisch-sprachige Schwester-Seite der NXTen Ebene, hat jetzt eine neue Unterseite mit einer Liste von Bauanleitungen im Netz.
Die Beschreibungen dazu sind zwar auf Englisch, aber bei LEGO®-Bauanleitungen, die üblicherweise Bild-basiert sind, spielt das ja nur eine untergeordnete Rolle (einfach bei jedem Roboter auf den Link "Click here for building instructions" klicken).

Die Seite wird regelmäßig aktualisiert - es lohnt sich also, hin und wieder nachzuschauen.

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Das NXT-LCD als Touch-Screen

Courtesy of Xander Soldaat
Xander Soldaat hat als Beta-Tester eine Vorschau auf das neue Touch-Screen Overlay von mindsensors für das NXT-LCD in seinem Blog veröffentlicht.
Es wird über dem LCD auf den NXT-Stein aufgesteckt und über ein Kabel mit einem der vier Sensor-Eingänge verbunden.
Bei entsprechender Programmierung kann man das LCD dann wie den Touch-Screen eines Handy nutzen.

Cool! Und so, wie wir uns das LCD des NXT-Steins immer gewünscht haben...

Dienstag, 11. Oktober 2011

Riesige Umsetzung von Robo Rally mit NXT-Robotern

Team Hassenplug, die Schöpfer des Monster Chess, haben eine neue Groß-Installation veröffentlicht: ein Umsetzung des Brettspiels Robo Rally mittels NXT-Robotern.



Auf dem englisch-sprachigen Blog von Team Hassenplug gibt es weitere Details.

Montag, 10. Oktober 2011

Halloween-Wettbewerb bei NXTLOG

Bei NXTLOG, dem offiziellen Online-Katalog von LEGO® für selbstgebaute NXT-Modelle, gibt es einen neuen Wettbewerb: NXTLOG Spooktacular.
Es geht darum, einen Roboter für Halloween zu bauen, also zum Beispiel einen, der Süssigkeiten einsammelt oder herausgibt, möglichst schaurig solche einfordert oder wie eine gruselige Halloween-Gestalt aussieht.

Einsendeschluss ist natürlich Halloween, also der 31. Oktober, und alle Einsendungen müssen mit "spooktacular" getaggt sein.

Sonntag, 9. Oktober 2011

NXT-Segway mit dem neuen Trägheitssensor

Laurens Valk aus den Niederlanden  hat seinen NXT-Segway so umgebaut, dass er den neuen Trägheitssensor von dexter Industries benutzt:



Der "Anyway" von Laurens ist ein zweirädriger Roboter, der sich wie der "große" Segway ständig ausbalanciert, um nicht umzufallen. Beim dIMU von dexter industries handelt es sich um einen Sensor, der sowohl ein Gyrometer als auch einen Beschleunigungsmesser in sich vereint.

Freitag, 7. Oktober 2011

Das Innere des NXT-Ultraschallsensors

Wer schon immer mal wissen wollte, wie der im NXT-Set enthaltene Ultraschallsensor "von innen" aussieht: Xander Soldaat hat in seinem englisch-sprachigen NXT-Blog "Bot Bench" einen Artikel darüber mit interessanten Bildern veröffentlicht.

(C) Xander Soldaat

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Robotik-Seminar mit LEGO MINDSTORMS NXT in Lörrach

Im Schülerforschungszentrums "phaenovum" in Lörrach im Süd-Schwarzwald können sich auch dieses Jahr wieder 15 Schüler ab Klasse 9 für einen Platz im IT/Robotik-Seminar bewerben.

Ab dem 19. November werden die Teilnehmer dabei in wöchentlich zweistündigen Veranstaltungen, Blockwochenenden und einer Blockwoche mit Hilfe von LEGO MINDSTORMS NXT vertieft in Themen der Robotik und IT eingeführt; zusätzlich finden Exkursionen zu relevanten Unternehmen der Region statt und ein abschließendes Praktikum in einem dieser Unternehmen.

Klingt voll interessant?
Dann sollte die Bewerbung bis spätestens zum 28. Oktober hier eingereicht werden.

Mittwoch, 5. Oktober 2011

NXT-Auslieferungslager

TheNiels17 aus den Niederlanden hat ein tolles automatisiertes Auslieferungslager mit Hilfe von LEGO® MINDSTORMS NXT hergestellt. Der Clou daran: über "Signalkarten", die der Anwender selbst aus bunten Steinen zusammenbaut, kann man dem Lager sowohl Ort der Palette mitteilen als auch die Aktion, die auszuführen ist:



Weitere Bilder gibt es hier.

Dienstag, 4. Oktober 2011

Mozo Mozo - Maschine

Isogawa Yoshihito aus Japan, eine sprudelnde Quelle brillianter LEGO®-Ideen, hat (bereits vor einiger Zeit) eine interessante Idee für die Fortbewegung eines mobilen Roboters veröffentlicht: die Mozo Mozo - Maschine.



"mozo mozo" kommt aus dem Japanischen und lässt sich ungefähr übersetzen als "sich an jemanden herankuscheln".

Montag, 3. Oktober 2011

Bricking Bavaria 2011

Es ist zwar noch einen Monat hin, aber wer in oder in der Nähe von Bayern wohnt, sollte sich den Termin schon mal rot im Terminkalender anstreichen: vom 4. bis 6. November findet in München wieder die Bricking Bavaria statt, die größte LEGO®-Messe in Süddeutschland.
Wie schon 2009 wird sie in diesem Jahr Teil der Messe "FreizeitSpass³" sein, die im M,O,C veranstaltet wird und bereits 2010 über 50.000 Besucher angelockt hat - man kann also bei einem Besuch der Bricking Bavaria auch noch das Angebot der drei anderen Messen Spielwies'n, Creativmesse und FORSCHA wahrnehmen!

*kreisch*

Sonntag, 2. Oktober 2011

Steuern eines NXT-Roboters mit einem Android-Handy

Daniele Benedettelli aus Italien hat ein Video veröffentlicht, in dem er Xander Soldaats Omnibot mit dem Gyro-Sensor in einem Android-Handy steuert:



Den Java-Code für die Handy-Applikation gibt es beim leJOS NXJ - Projekt unter lejos.sourceforge.net.

Samstag, 1. Oktober 2011

Automatisches Testen einer IPad-Applikation

Was macht man, wenn man eine IPad-Applikation testen muss, die 10.000 Fotos für eine Zeitraffer-Animation schießt? Man kann entweder bis zum Ende seiner Tage auf den Touchscreen drücken und dabei aus Langeweile allmählich verrückt werden oder, wie die Jungs vom kanadischen  Pheromone Lab, dafür einen MINDSTORMS-Roboter verwenden:


The Robot (English version) from Pheromone Lab on Vimeo.

Im Video wird der RCX benutzt, der Vorgänger des NXT.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...